.


Erfahrener Kärntner Manager übernimmt Vertriebs- und Wärme-Agenden

22.03.2013

Der Aufsichtsrat der Kelag hat heute DI Manfred Freitag einstimmig zum Mitglied des Vorstandes der Kelag bestellt.

Manfred Freitag wird spätestens ab 1.Juli  2013 gemeinsam mit Hermann Egger und Armin Wiersma den Vorstand der Kelag bilden. „Mit DI Manfred Freitag wird ein erfahrener Kärntner Manager Mitglied des Kelag-Vorstandes. Aufgrund seiner fachlichen Qualifikationen und seiner beruflichen Erfahrungen in der E-Wirtschaft – die in einem mehrstufigen Auswahlverfahren auch eindeutig bestätigt wurden – hat sich der Aufsichtsrat einstimmig für DI Manfred Freitag ausgesprochen“, erklärt Kelag-Aufsichtsratsvorsitzender Günther Pöschl.

Umfangreiche Qualifikation Grund für Entscheidung
„Die Entscheidung für Manfred Freitag hat unmittelbar mit seinem beruflichen Hintergrund als Manager von komplexen Projekten in Kärnten zu tun. Herr Freitag kommt aus der E-Wirtschaft und kennt die spezifischen Herausforderungen der Branche für die Zukunft. Wir sind überzeugt, mit Herrn Freitag die wichtigen Weichenstellungen für die notwendige Stabilität des Unternehmens in den kommenden Jahren vornehmen zu können“, so Pöschl weiter.

Freitag bedankt sich für Vertrauen
„Ich freue mich über das Vertrauen, das mir der Kelag-Aufsichtsrat entgegenbringt. Die Kelag ist ein wesentlicher Kärntner Leitbetrieb und wird in den kommenden Jahren ihren Kurs des wertorientierten, innovativen Wachstums fortsetzen. Hier aktiv mitgestalten zu können, ist eine große Auszeichnung und gleichzeitig auch eine große Verantwortung für mich, die ich gerne annehme“, erklärt DI Manfred Freitag. „Ich bin überzeugt, dass ich mit meinen Erfahrungen viel zur erfolgreichen Weiterentwicklung der Kelag beitragen kann.“

Aufsichtsrat dankt Harald Kogler für Vorstandstätigkeit
Der bisherige Vertriebsvorstand DI Harald Kogler hat dem Aufsichtsrat mitgeteilt, dass er für eine Wiederbestellung nicht zur Verfügung steht. „Harald Kogler sieht seine berufliche Zukunft außerhalb der Kelag. Ich möchte mich bei Harald Kogler für seine Tätigkeit in der Kelag in den vergangenen viereinhalb Jahren bedanken“, so Pöschl.

Zur Person DI Manfred Freitag
DI Manfred Freitag wurde am 8. Jänner 1958 in Klagenfurt geboren. Nach dem Studium zum Bauingenieur an der TU Graz begann er seine Berufstätigkeit bei den Österreichischen Draukraftwerken (ÖDK). 1991 übernahm Freitag in der DRAUCONSULT GmbH die Bereichsleitung „Bau“. Zwischen 1998 und 2003 war Freitag Geschäftsführer der NOVUM Wassertechnik GmbH. Von 2004 bis 2010 zeichnete Freitag als Gesamtprojektleiter für das LKH Klagenfurt Neu verantwortlich. Seit 2010 leitet er das gemeinsame Projekt des Verbund, der EAG und der Kelag „Pumpspeicherkraftwerk Reißeck II“. DI Manfred Freitag ist verheiratet und hat zwei Söhne.


22.03.2013
Weitere Artikel zu den Themen:
Das könnte Sie auch interessieren:
Übersicht Strom

Strom

Die Kelag liefert Strom aus sauberer Wasserkraft und Ökoenergie preisgünstig in Kärnten und in ganz Österreich.
Übersicht Erdgas

Erdgas

Mit Kelag-Erdgas genießen Sie saubere und wohlige Raumwärme oder bereiten bequem und umweltfreundlich Ihr Warmwasser.
Kelag Wärme

Wärme

Die KELAG Wärme GmbH ist der größte österreichweite Wärmeanbieter auf Basis von Biomasse und industrieller Abwärme.
Jetzt Kunde werden

Jetzt Kunde werden!

Wir bieten Ihnen zahlreiche Produkte, passend für jede Anwendung und unterschiedliche Bedürfnisse.



Zertifikat Service-Champions Zertifikat onCert
Zertifikat 100% Wasserkraft & Ökoenergie Zertifikat Credit Management Certified Materiality Disclosures Anton Award
Servicebereich
Wie können wir Ihnen helfen?
Kunde werden / Anmeldung
Rechnung anzeigen
Zählerstand melden
Servicepaket Active bestellen
Servicepaket Plus bestellen
Kundendaten ändern
Newsletter anmelden / ändern
Teilzahlungsbetrag ändern
Abbuchungsauftrag erteilen / ändern
Umzug / Umzugsservice nutzen
Abmeldung / Auszug bekannt geben
Kontoübersicht anzeigen
Online-Energieberater nutzen
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Downloadbereich anzeigen
Rückruf anfordern
Kontakt aufnehmen
Generation Klimaschutz
Achtung! Sie verwenden einen veralteten Browser (Internet Explorer 6) mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Bitte aktualisieren Sie ihren Browser oder benutzen Sie einen Alternativbrowser.

Achtung! Sie verwenden einen veralteten Browser (Internet Explorer 6) mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können. Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können