Kelag Logo - Link zur Startseite

E-Mobilität im Überblick

E-Mobilität in der Kelag

E-Mobilität ist weit mehr als eine moderne Alternative zu herkömmlichen Fahrzeugen.

Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Weitblick und Verantwortungsbewusstsein spiegeln sich in der Forcierung von E-Mobilität wider. Die Kelag engagiert sich seit vielen Jahren aktiv an der Entwicklung von E-Mobilität. Aufgeladen werden die Elektro-Autos mit Strom aus 100 % Wasserkraft und Ökoenergie.

Kelag-Autostrom

In unserem Kelag-myShop können Sie hier einen Kelag-Autostromvertrag abschließen.

Mit dem Kelag-Autostromvertrag können Sie Ihr E-Fahrzeug an allen öffentlichen Ladepunkten der Kelag aufladen. Das Laden an allen Ladepunkten ist über Ihr Smartphone mit der Kelag-Autostrom-Lade-App möglich. Eine Direktbezahlung per PayPal oder Kreditkarte steht ebenfalls zur Verfügung.

Elektro-Mobilität

Die Kelag engagiert sich seit acht Jahren aktiv an der Entwicklung von E-Mobilität. Mit über 180 Ladepunkten, davon sieben Schnell-Ladern, setzt die Kelag auf eine zukunftsfähige Lade-Infrastruktur. Der Kelag-Autostrom-Vertrag und die Autostrom-Lade-App erleichtern Ihnen das Laden an den Kelag-Ladesäulen. Beim Suchen und Finden von Ladepunkten in Europa unterstützt der E-Tankstellen-Finder der Kelag. Alle Ladetechnikprodukte für E-Fahrzeuge finden Sie im Kelag-myShop. Geld sparen können Sie mithilfe von Förderungen rund um das Thema E-Mobilität.

E-Tankstellen-Finder

Der E-Tankstellen-Finder informiert über die Standorte von privaten, gewerblichen und öffentlichen Ladestationen in Österreich, Deutschland und anderen europäischen Ländern.

Ausgezeichneter Service

Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Gas und Wärme österreichweit tätig, mit dem Schwerpunkt in Kärnten.
Die Kelag gehört zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich.
Neben dem Ausbau der Nutzung regenerativer Energieträger im In- und Ausland liegt der Schwerpunkt der Kelag auf Aktivitäten zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit Zukunftsthemen wie Elektro-Mobilität, Smart Meter und Photovoltaik.