Kelag Logo - Link zur Startseite

Luftdichtheitsmessung

Mit dem Blower-Door-Test auf Nummer sicher

Undichte Stellen in der Gebäudehülle können Wohnklima und Energieverbrauch negativ beeinflussen und langfristig schwere Bauschäden verursachen.

Bereits kleine Fehler haben oft fatale Folgen:

  • Bauschäden durch unkontrolliertes Entweichen von Luftfeuchtigkeit
  • erhöhter Energieverbrauch durch Wärmeverluste im Winter und verringerten Hitzeschutz im Sommer
  • verminderten Schallschutz
  • verringerte Effizienz von Wohnraumlüftungen sowie
  • erhöhte Gefahr von Kondensat und Schimmelbefall

Eine Luftdichtheitsmessung mittels Blower-Door-Test liefert eine zuverlässige Aussage darüber, ob undichte Stellen in der Gebäudehülle vorhanden sind und wie viel Luft durch sie entweicht. Damit ist die Qualität der Bauausführung nicht länger Vertrauenssache.

Im Messbericht werden undichte Stellen in der Gebäudehülle, so genannte Leckagen, ausführlich dokumentiert. Damit halten Sie die Grundlage für mögliche Verbesserungsmaßnahmen in Händen.

Ein lohnendes Investment bei Neubau und Sanierung

Blower-Door-Messungen sind wirkungsvolle Tests, die sich sowohl im Neubau als auch bei der Sanierung bestehender Gebäude lohnen.

Im Neubau Bei Sanierung

Bei Neubauten dient ein Blower-Door-Test zur Qualitätskontrolle im Zuge der Fertigstellung des Gebäudes. Durch die Messung erhalten Sie die Sicherheit, dass der Bau einwandfrei ausgeführt wurde und keine undichten Stellen in der Gebäudehülle vorhanden sind. Bei Neubauten mit Lüftungsanlagen dient die Messung darüber hinaus auch als Nachweis für die Wohnbauförderung.

Bei bestehenden Gebäuden sollte ein Blower-Door-Test als Grundlage vor und nach Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. So können Problemstellen zuverlässig identifiziert und die Qualität der Bauausführung überprüft werden.

 

Unser Angebot

Ein fundierter Blower-Door-Test erfordert viel Sachwissen und Erfahrung. Die Experten der Kelag verfügen über eine Zertifizierung gem. EN ISO 9712 der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung.

 

Unser Angebot inkludiert:

  • Begehung des Gebäudes im Zuge der Messung
  • Erzeugen eines konstanten Über- sowie Unterdrucks von 50 Pascal
  • Identifikation und Dokumentation vorhandener Leckagen in der Gebäudehülle
  • Erstellen eines ausführlichen Messberichts
 

Gebäude in Massivbauweise1

Gebäude mit Holzkonstruktion2

  bis 160m² Wohnfläche 160 bis 290 m² Wohnfläche bis 290 m² Wohnfläche
Leckage-Ortung
In Rohbauphase: Aufspüren undichter Stellen; Messbericht dient als Grundlage für Verbesserungsarbeiten vor der weiteren Bauphase
€ 399,- € 469,- € 469,-
Endmessung
Nach Baufertigstellung: Zertifikat zur Luftdichtheit des Gebäudes und Grundlage für  Wohnbauförderung
€ 399,- € 469,- € 469,-

1inkl. oberste Geschoßdecke
2Dachschräge, Gaupen, Holzriegelbauweise im Dachgeschoß

Preise verstehen sich inkl. 20 % MwSt. zzgl. Fahrtkosten (0,83 €/km eine Richtung von Klagenfurt, maximal € 100,-).
In Abhängigkeit der gefundenen Mängel und Vor-Ort-Situation können — nur nach Rücksprache mit dem Kunden —
zusätzliche Kosten entstehen.

Die Messung vor Ort dauert ca. zwei Stunden. Im Nachgang erhalten Sie einen Ergebnisbericht inklusive Messprotokoll und -diagramm und Dokumentation der Leckagen.

 

Ein lohnendes Investment bei Neubau und Sanierung

Blower-Door-Messungen sind wirkungsvolle Tests, die sich sowohl im Neubau als auch bei der Sanierung bestehender Gebäude lohnen.

Im Neubau Bei Sanierung

Bei Neubauten dient ein Blower-Door-Test zur Qualitätskontrolle im Zuge der Fertigstellung des Gebäudes. Durch die Messung erhalten Sie die Sicherheit, dass der Bau einwandfrei ausgeführt wurde und keine undichten Stellen in der Gebäudehülle vorhanden sind. Bei Neubauten mit Lüftungsanlagen dient die Messung darüber hinaus auch als Nachweis für die Wohnbauförderung.

Bei bestehenden Gebäuden sollte ein Blower-Door-Test als Grundlage vor und nach Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. So können Problemstellen zuverlässig identifiziert und die Qualität der Bauausführung überprüft werden.

 

Unser Angebot

Ein fundierter Blower-Door-Test erfordert viel Sachwissen und Erfahrung. Die Experten der Kelag verfügen über eine Zertifizierung gem. EN ISO 9712 der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung.

 

Unser Angebot inkludiert:

  • Begehung des Gebäudes im Zuge der Messung
  • Erzeugen eines konstanten Über- sowie Unterdrucks von 50 Pascal
  • Identifikation und Dokumentation vorhandener Leckagen in der Gebäudehülle
  • Erstellen eines ausführlichen Messberichts
 

Gebäude in Massivbauweise1

Gebäude mit Holzkonstruktion2

  bis 160m² Wohnfläche 160 bis 290 m² Wohnfläche bis 290 m² Wohnfläche
Leckage-Ortung
In Rohbauphase: Aufspüren undichter Stellen; Messbericht dient als Grundlage für Verbesserungsarbeiten vor der weiteren Bauphase
€ 399,- € 469,- € 469,-
Endmessung
Nach Baufertigstellung: Zertifikat zur Luftdichtheit des Gebäudes und Grundlage für  Wohnbauförderung
€ 399,- € 469,- € 469,-

1inkl. oberste Geschoßdecke
2Dachschräge, Gaupen, Holzriegelbauweise im Dachgeschoß

Preise verstehen sich inkl. 20 % MwSt. zzgl. Fahrtkosten (0,83 €/km eine Richtung von Klagenfurt, maximal € 100,-).
In Abhängigkeit der gefundenen Mängel und Vor-Ort-Situation können — nur nach Rücksprache mit dem Kunden —
zusätzliche Kosten entstehen.

Die Messung vor Ort dauert ca. zwei Stunden. Im Nachgang erhalten Sie einen Ergebnisbericht inklusive Messprotokoll und -diagramm und Dokumentation der Leckagen.

 

Jetzt mit dem Blower-Door-Test auf Nummer sicher gehen

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Produkt erhalten Sie:

 

? telefonisch unter +43 (0)463 525-1655
? über unser Online-Kontaktformular

Ausgezeichneter Service

Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Gas und Wärme österreichweit tätig, mit dem Schwerpunkt in Kärnten.
Die Kelag gehört zu den großen Stromerzeugern aus Wasserkraft in Österreich.
Neben dem Ausbau der Nutzung regenerativer Energieträger im In- und Ausland liegt der Schwerpunkt der Kelag auf Aktivitäten zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz. Darüber hinaus beschäftigt sich die Kelag mit Zukunftsthemen wie Elektro-Mobilität, Smart Meter und Photovoltaik.